Halloween-Special 2019: curvy Fledermäuse

Jetzt wird’s aber Zeit! Halloween steht quasi vor der Tür! Ich war schon so fleißig und werde noch versäumen euch rechtzeitig, bevor Halloween vorbei ist, meine Projekte zu zeigen. Deswegen, obwohl ich noch andere Herbstprojekte in petto hätte, präsentiere ich euch heute meine kleinen Fledermäuse! Sie sind so unglaublich schnell und einfach herzustellen, dass ihr sie auch kurzfristig für kleine Gespenster vor eurer Tür zaubern könnt.


Ist die nicht putzelig? ❤ Die Grundform stanzt ihr mit der Stanze Mini Zierschachtel aus. Um sie zusammenzubauen, braucht ihr nicht mal Kleber! Wer erkennt, womit ich die Flügelchen gemacht habe? Hmmmm? Richtig! Es ist die Handstanze Nadelbaum. Der Stamm muss weg, der Baum Wird halbiert und die Spitze dient als Klebelasche…. ganz easy. Wenn man dann noch 2 rote Glitzeräugelchen aufklebt und den Mund mit einem feinen Lackstift aufmalt, ist die kleine, freche Fledermaus auch schon fertig.
das Etikett stammt aus der Produktreihe Monsterparty, aber davon in den Nächten Beiträgen noch viel mehr.

Lieben Gruß,

Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Schneekugel mal anders

EIGENTLICH wollte ich euch den ganzen Oktober mit meinen Halloween-Kreationen beglücken, aber ich hinke wie immer ein bisschen hinterher… sorry. Deswegen gibts heute noch schnell eine fast frühlingshafte Schüttelkarte für euch. Zumindest höre ich bei ihrem Anblick die Vögelchen zwitschern 😉

Hier habe ich gleich 3 unterschiedliche Produktserien kombiniert. Zum einen stammen die Stempelmotive aus dem Stempelset Frei Wie Ein Vogel. Das Vögelchen habe ich mit den Auqapaintern coloriert, nachdem ich es mit schwarzer Archivtinte auf Seidenglanzpapier gestempelt habe. Die Farbkombination Ziegelrot und Rauchblau ist an das Designerpapier Vintage-Flair aus der gleichnamigen Produktreihe angelehnt.

Und last, but nut least stammen die Stanzformen und die Kunststoffkuppel fürs Schüttelfenster aus dem Herbst/Winterkatalog, zu finden auf der Seite 43 – Produktset Still Scenes.

Die farblich abgestimmten Pailetten findet ihr ebenso in der Produktreihe Vintage-Flair.

Ich mag die Karte total, auch wenn sie eine irgendwie schräge Mischung ist. Sie diente übrigens als Geburtstagskarte für einen Kindergartenfreud meines Sohnes… Vielleicht hätte ich lieber einen Dino in die Kugel setzen sollen 😀

Lieben Gruß, Eva

 

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Vintage-Schächtelchen

Verpackungen sind bei mir der Dauerrenner. Ständig brauche ich sie: nicht nur für Workshops als Goodies, sondern auch ganz oft als schnelles, kleines Dankeschön für Kunden, Kollegen oder Freunde. Daher finden sich IMMER welche in meinem „Vorratsschrank“. Von dieser Version wird es sicher noch viele Exemplare geben, ich finde sie so entzückend!

Die Grundform ist superschnell mit der Hilfe von den Stanzformen Perfekte Päckchen in einer Stanz- und Prägemaschine durchgekurbelt. Das tolle an der Box ist der Verschlussmechanismus, auch wenn man erst mal den Dreh rausbekommen muss, dann gehts aber prima.

Auf eine der überlappenden Verschlusslaschen habe ich eines der herrlich verschnörkselten Etiketten aus dem Stanzenset Zierbanderolen geklebt und dazu ein Etikett mit dem Spruch aus dem zur Verpackungsstanze passendem Stempelset Schachtelweise Liebe bestempelt.

Die Farben stammen aus den aktuellen InColors: Rauchblau und Ziegelrot (sorry, dass die auf den Fotos dieses Mal gar nicht gut rauskommen, da ist wohl irgendeine Einstellung daneben gegangen, hm). Diese Farben findet ihr auch in dem verwendeten DSP Vintage-Flair, welches der Verpackung den entsprechenden Look verleiht. Als Tüpfelchen auf dem I durften auch noch die Facettierten Akzente drauf… habe fertig, und das so schön!

Lieben Gruß, Eva

 

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Pfauengrüße

In die Farben dieser Produktreihe Pfauenpracht war ich wahrlich schockverliebt. Und das soll was heißen, bin ich doch eigentlich gar kein kunterbunter Mensch. Aber macht einmal den Selbstversuch und schlagt im Stampin‘ Up! Hauptkatalog die Doppelseite 24+25 auf, ist die nicht Hammer?!?! ❤ Und endlich hab ich mir mal ein Motiv jenseits von Blumen und Schmetterlingen gefunden, das mich richtig begeistert. 

Ich habe bei dieser Karte alles eingesetzt, was diese Produktreihe hergibt. Ich liebe es einfach, wenn alles so schon zusammenpasst! Hier kommt natürlich auch die neue InColor Pfauengrün voll auf ihre Rechnung. Dazu haben sich die anderen beiden Gefährten Olivgrün und Blaubeere dazugesellt.

Ein besonderes Augenmerk solltet ihr dem verwendeten, besonderen DSP Pfauenpracht schenken. Es ist ein Metallic-Folienpapier, das in sich gemustert ist mit dezenten Mustern, ein Traum!

Den Pfau habe ich via two-step-stamping 2 färbig aufgestempelt, mit den passenden Stanzen Federpracht ausgestanzt und mit dem Aquapainter etwas überpinselt. Auf dem Kärtchen entdeckt ihr außerdem noch das schillernde Wendeband in Pfauengrün und Olivgrün und die farblich passenden Strass-Steine Pfauenpracht.

An dem Beispiel sieht man meiner Meinung nach so richtig gut, wie super harmonisch und einfach das Gestalten individueller Kärtchen ist, wenn man so wunderschön aufeinander abgestimmte Produkte verwenden kann. Und diese bietet in dem Umfang nur Stampin‘ Up! …   I’m lovin‘ it… 😉

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Magnolien zum Quadrat

Liebe Alle, heute darf ich mich endlich mal wieder mit einem kreativen Projekt bei euch (zurück)melden. Auch wenn das Wetter schön langsam einen auf Herbst macht, bin ich noch nicht ganz bereit dafür. Das könnte einerseits daran liegen, dass es bei uns dieses Jahr einfach keinen richtigen Sommer (im Sinne von Urlaub und Erholung) gab, oder aber an den wunderschönen Produkten aus dem Hauptkatalog, die ich zwar bestellt, ausgepackt und sorgfältig im neuen Bastelreich verstaut, nicht aber verwendet habe! Eine Schade, sag ich euch…. und deswegen fange ich mit dem einzigen Projekt an, das ich bisher mit Produkten meiner „Lieblingsseite“ aus dem Katalog gemacht habe. Wer mich persönlich kennt, hat von dieser Seite vielleicht schon gehört: Wenn ich den Katalog das erste Mal (meist bei OnStage) durchblättere, springt mich immer zumindest (!) eine Doppelseite (=Produktreihe) besonders an. Im aktuellen Hauptkatalog waren es die Seiten 36/37…. Magnolienweg! ❤

Ich HOFFE, dass es bald noch viele weitere Projekte mit dieser traumhaften Produktreihe hier zu sehen geben wird. Den Start macht einmal diese sehr simple, quadratische Karte mit den Maßen 15×15 cm.

Die Karte ist in den Farben des in der Produktreihe enthaltenen Designerpapiers Magnolienweg gehalten. Die Basis ist Blütenrosa, mit einer Lage Espresso und Waldmoos. In eben diesen Farben ist auch das Stempelmotiv auf der Vorderseite gehalten, welches ich mit den Stampin‘ Blends – unseren Alkoholmarkern coloriert habe.

Das wunderschöne, transparente Band in Blütenrosa setzt noch einen Akzent auf die sonst schlicht gehaltene Karte…. ich mag sie ❤ und durch das einfache Motiv ist sie auch supereasy zu colorieren, meiner Meinung nach eine richtige Anfängerkarte, die JEDER hinbekommt…. wirklich! Ausprobieren!

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

SU Reloaded – mein neuer Arbeitsbereich!

Ja, ich lebe noch… tatsächlich… wer hätte das gedacht. Ganz ehrlich, wenn ich an die letzten Wochen denke, haben mich starke Zweifel gepackt, ob ich das alles überlebe. Aber JA, es ist vollbracht, wir wohnen im neuen Heim. Von „fertig“ will ich gar nicht erst reden (rollt vermutlich nächste Woche nochmal der Bagger an :/ ), aber langsam ist Licht am Ende des Tunnels sichtbar. Zumindest meinen neuen Arbeitsbereich, auf den ich MEEEGA stolz bin, habe ich soweit mal fertig. Heute habe ich nochmal beim Schweden zugeschlagen und ein paar restliche Kleinzeugsteile gekauft, die ich noch platzieren muss, und dann hab ichs…

Wer mir auf facebook folgt, hat sicher meine Zwischenberichte und auch ein Bildchen vom (fast) fertigen Bereich entdeckt. Heute möchte ich euch als Zeichen meiner Rückkehr den Arbeitsbereich präsentieren und euch auch gleich die „Anleitung“ dazu mitliefern, da ich mich da schon ordentlich ins Zeug gelegt habe, um kostengünstig das Optimum rauszuholen… here we go!

Ich habe (wieder im Keller, aber dieses Mal zumindest nach vorne ebenerdig) eine Wand mit 4,40m zur Verfügung gehabt, die ich bis ans Limit nutzen wollte. Ich habe daher beim meinem schwedischen Lieblingsmöbelhaus zu schmökern begonnen und überlegt, wie ich bereits vorhandene Elemente mit neuen kombiniere. Es sei dazu gesagt, dass wir 2 Arbeitsplatten zu je 2,5m über hatten und ich daher entschieden habe, dass ich diese einerseits für meinen Arbeitsbereich und andererseits für die angrenzende Miniküche (im Partyraum) verwenden möchte. So ergibt sich eine schöne Zusammengehörigkeit. Den weißen Kleiderschrank rechts hatte ich bereits, der Rest ist neu. Sehr spontan habe ich mich für die Farben Grau/dunkelblau/weiß entschieden. Eine eher maskuline Kombi, aber ich hab sie! Auf der Schemazeichnung könnt ihr erkennen, welche Produkte ich zusammengewürfelt habe, auch mit Preisangaben (Stand 13.8.). Ich habe für euch eine komplette Einkaufsliste zusammengestellt, wo auch alle „Add Ons“ drauf sind. Mit KLICK aufs Bild kommt ihr zum vollständigen PDF.

Ich habe die Bereiche farblich markiert, damit es nicht zu chaotisch wird. Ich hoffe, ihr blick durch. 2 Punkte möchte ich erläutern, da die auf den Abbildungen nicht erkenntlich sind:

  1. Die Arbeitsplatte ist mit etwa 4 cm Abstand zur Wand platziert und der entstandene Spalt mit der linksbündigen Bilderleiste überdeckt. Dadurch entsteht rechts neben der Bilderleiste eine Lücke von etwa 4×5 cm, durch die sich Stecker diverser elektronischen Geräten durchfädeln lassen. Das lässt ein Stückchen mehr Arbeitsfläche über und erspart den Ausschnitt in der Arbeitsplatte. (bitte achtet darauf, dass ihr im Bereich wo die Regale auf der Platte stehen eine Holzleiste an die Wand schraubt, damit diese nicht in der Luft hängen.
  2. Da die Arbeitsplatte mit den 60cm Tiefe und der vollgestellten Fläche nicht riesig viel Arbeitsplatz bietet, habe ich mich eine kleine Tischplatte mit höhenverstellbaren Beinen dazu gekauft. Mit 120×60 cm passt sie genau zwischen die Schubladentürme. Bei Bedarf stelle ich den zusätzlichen Tisch also einfach im rechten Winkel an die Arbeitsplatte und hab reichlich Platz. Aus Platzgründen muss ich flexibel bleiben und kann ihn daher auch rasch wieder verschwinden lassen. Leider ist er auf dem Foto noch nicht abgebildet, weil uns der Minitisch noch als Esstisch für 4 Personen dient (Danke an der Stelle an den Möbellieferanten, der uns so sauber hängen lässt 😛 )

Gerne mache ich euch noch mehr Detailfotos, wenn hier mehr Ruhe herrscht. Einstweilen verweise ich auf ein Facebook-Live-Video, dass ich gestern unter anderem vom Arbeitsbereich gemacht habe, wo ein paar mehr Details sichtbar sind.

Soweit so gut, jetzt muss ich nur noch zum Basteln kommen! Kann ja kein Problem sein! *lol*

Lieben Gruß, Eva

 

 

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Abverkauf bei Stampin‘ Up!

 


‼️Abverkauf‼️ ab sofort gibt es reduzierte Preise auf ausgewählte Auslaufprodukte!
Nur bis 3. Juni und nur solange der Vorrat reicht‼️ im Onlineshop (mit Kreditkarte) oder zur Sonder SB HEUTE ABEND erhältlich.

Hier findest du eine Liste der Auslaufenden Produkte aus den FS Katalog:

https://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2019/Last-Chance%20Products/Discounts/OCC%2019%20Retiring%20List_DE-AT_Discounts.pdf

Und aus dem Hauptkatalog:

https://su-media.s3.amazonaws.com/media/Promotions/EU/2019/Last-Chance%20Products/Discounts/AC%2018-19%20Retiring%20List_DE-AT_Discounts.pdf

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Kommentar hinterlassen