Bericht zum Weihnachtsworkshop in Eggenburg

Heute vor einer Woche fand mein erster großer Weihnachtsworkshop für dieses Jahr statt. Und – Mann – er war wirklich groß! Ganze 15 Mann Frau stark war er! Ich muss gestehen, ich hatte schon etwas Bammel, aber alle Teilnehmerinnen waren super tüchtig und es hat alles – sogar gut in der Zeit – geklappt. Das Verdanke ich vor allem auch meiner superduper neuen Downline und langjährigen Freundin Ruth, die mit beim Aufbau geholfen hat und das Aufräumen, während ich noch mit den letzten fertig gebastelt habe, quasi im Alleingang gemeistert hat. DANKE Süße!!!!

So sah es also im ElKiZ in Eggenburg aus (mit einer guten Fee Ruth rechts im Bild):

08102016_elkiz-2Natürlich habe ich auch fürs leibliche Wohl gesorgt, zum ersten Mal mit Vanilie Whoopie Pies und Bananen-Schoko-Kuchen!

08102016_elkiz-5Aber nun zu den Projekten. Eingangs bekamen einmal alle Gäste natürlich kleine Goodies von mir, passend für Oktober im Halloween-Style.

29092016-30

In dem kleinen Schächtelchen (5 x 5 x 1 cm) in Mandarinorange verbirgt sich eine kleine Mini-Rittersport Schoko. Das Schächtelchen ist mir dem Envelope Punch Board gemacht. (Farbkarton 10,5 x 10,5 cm, Stanzen und Falzen bei 4,54 cm und 5,95 cm).

29092016-33

Auf der 4 cm breiten Banderole in Schwarz findet sich ein 1″ Kreis-Vollmond, etwas mit Schiefergrau geinkt, der Geist und die Fledermaus aus dem Stempelset Ein Haus für alle Fälle bzw.  Thinlits Formen Zu Hause und dem Buh! aus dem Labeler Alphabet.

29092016-26Aufgrund der großen Teilnehmeranzahl haben wir die Projekte in 3 Gruppen gebastelt, an jedem Tisch wurde ein Projekt gebastelt. So sah zB der Tisch für die schöne Weihnachtskarte aus.

08102016_elkiz-7Und so die Karte im Detail:

161009-26Die Karte ist in Flüsterweiß und Wildleder gehalten, mit goldenen Akzenten. Der Hintergrund aus Aquarellpapier ist mittels Acrylblock und dem Stempelkissen Savanne eingefärbt. Die wunderschönen Stanzteile stammen aus dem Thinlints Formen Tannen und Zapfen, der Spruch aus dem passenden Stempelset Tannenzauber.

Eines der beiden anderen Projekte war diese Verpackung, ein „Torteneck“ – gestanzt mit den Thinlits Tortenstück mittels Big Shot.

161009-38

Die Box ist ganz simpel gehalten und bietet doch ordentlich Platz. Vorne drauf steht das süße Rentier aus dem Produktpaket Weihnachtsschlitten, ebenso das Bäumchen aus Glitzerpapier Diamentgleißen. Damit die Schachtel schön stehen bleibt, haben wir das Band darum gewickelt, was den Verschluß am Boden besser zusammenhält.

Zu guter Letzt waren alle Teilnehmerin mit dem letzten Projekt gut beschäftigt! Dachte ich doch, es sei das „Einfachste“, so war es wohl auch das Umfangreichste.

161009-43

Wir haben 4 Geschenksanhänger mit der Handstanze gewellter Anhänger und verschiedenen Prägefoldern gemacht Verziehrt haben wir sie mit ein paar einfachen Stanzteilen bzw Designerpapierteilen aus dem DSP Zuckerstangenzauber. Die Etiketten sind mit den Kreisstanzen 1 1/2″, 1 3/4″ und 2″ ausgestanzt und mit Spüchen aus dem Stempelset Drauf und Drann bestempelt. Um die auch hübsch zu verpacken, haben wir noch eine kleine Box mit dem Envelope Punch Boardoard gemacht.

161009-47

Die Box misst 6 x 2 x 5,5 cm und ist gemacht wie jede klassiche Box mit dem EPB, nur ist sie oben nicht verschlossen und die übrigen Laschen wurden angeklebt. Die Damen haben sich dabei richtig ausgetobt… dies ist auch mit ein Grund, warum ich dieses Mal nur einen Burchteil der fertigen Projekte vor die Kamera bekommen habe, aber die zeige ich euch gerne…

08102016_elkiz-13Es war wirklich ein toller Workshop, der auch in der Größe super geklappt hat… naja, bis auf mein ewiges Problem, an dem ich euch – wie ich letzten beschlossen habe – ab nun teilhaben lassen möchte. Denn… ich vergesse 100% ig bei jedem auswärtigem Workshop IRGENDETWAS mehr oder weniger wichtiges… und es ist EGAL wie oft ich kontrolliere oder nachsehe… und weil ich das mittlweile schon richtig wahnwitzig finde (Galgenhumor nennt man das wohl), werde ich jetzt nach jedem Bericht dazuschreiben, was ich dieses Mal vergessen habe…. also: diesesmal waren es ALLE KLEBEROLLER! Jap, super, oder?

So, aber das wars jetzt, nun gehts an die Planung meines Weihnachtsworkshops in Wien! Ein paar Plätze sind noch frei. Wenn also jemand von euch noch Zeit und Lust hat, schreibt mir eine Nachricht.

weihnachtsworkshop2016

Lieben Gruß, Eva

Merken

Merken

Dieser Beitrag wurde unter Stampin' Up abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Bericht zum Weihnachtsworkshop in Eggenburg

  1. katrin kme schreibt:

    Wow, das sind aber viele tolle Sachen, die ihr da gewerkelt habt!
    Das hätte mir auch gefallen! 🙂

    LG, katrin

  2. Alexandra Reßler schreibt:

    Servus!
    Danke für den Bericht, jetzt steigt die Vorfreude nochmehr!
    LG Sandra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s