Kleine herbstliche Aufmerksamkeiten

Wenn man dem kleinen Wort Danke einen netten Auftritt verpassen möchte, packt man es in etwas Schokolade nett ein, und schon wird es zum Minihingucker. Dieses Mal wollte ich meinen Bestellerinnen einen kleinen Gruß mit ins Päckchen legen und habe kleine Ritter Sport Schokotäfeelchen eingepackt.

Aus 5cm breiten Savanne Farbkartonstreifen und der gewellten Anhängerstanze habe ich eine Banderole um die Schoki gemacht und sie oben mit einem doppelläufigen Leinenfaden zusammen gebunden.

Ein Stückchen altes Juteband bildet den Hintergrund für ein Textschildchen. Den Gruß habe ich in Espresso aufgestempelt. Ihr findet ihn ebenso wir den kleinen, olivgrünen ausgestanzten Zweig im Stempelset Herbstanfang. Im Produktpaket könnt ihr es mit der passende Handstanze Blätterzweig um 10% günstiger erwerben.

Der kleine Kürbis aus dem Stempelset Gourd Goodness ist in den Farben Safrangelb und Olivgrün 2-färbig abgestempelt und per Hand ausgeschnitten.

Ich halte mich heute kürzer, da ich gerade in den Vorbereitungen für ein Halloween Special für euch bin! Von 25. – 30. Oktober zeige ich euch täglich eine andere kleine Halloween Süßigkeit… ich hoffe zumindest ich schaffe es regelmäßig, sonst gibts Saures, oder? 😉

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Workshop bei Daniela – Bericht Teil 2

Wird endlich mal Zeit euch den Rest des Workshopberichtes von Daniela zu liefern. Es fehlen ja noch 2 Projekte! Und hier kommen sie auch schon. Ich habe mich für eine Teelichtkarte entschieden, weil sie doch was her macht, obwohl sie eine einfache Karte ist.

Die Karte ist durch die Kupferfolie und der Stadtsilouette, welche ihr in den  Edgelits Formen Winterstädchen findet, sehr effektvoll. Kombiniert mit dem im Produktpaket kombinierten Stempelset Weihnachten daheim ergibt sich eine hübsche Szenerie. Ich gebe euch eine kurze, einfache ANLEITUNG dazu:

Du brauchst:

  • Farbkarton 10,5 x 29,7 cm (= halbes A4)
  • Pergament in 10 x 10 cm
  • Metallicfolie ca 10x 7 cm ( je nach Motivgröße)

Den Farbkarton falzt ihr von beiden Seiten der Länge nach bei 9,9 cm. Eine der äusseren Teile wird die Vorderseite, aus der ihr mittig einen Kreis ausstanzt (Frameltis Formen Kreise). Wer möchte, kann nun die Grundkarte auch noch prägen, so wie ich mit dem Prägefolder Leise rieselt. Das Pergament klebt ihr dann auf die Rückseite der Front und bestempelt diese mit schwarzer Archivtinte. Die ausgestanzte Metallicfolie könnt ihr mit der Archivtinte ebenfalls bestempelt, seit dabei nur vorsichtig, dass der Stempel beim Aufdrücken nicht verrutscht und beachtet eine etwas längere Trocknungszeit. Euro so vorbereitetes Motiv klebt ihr dann mit Abstand (Dimensionals) auf die Kartenfront. Damit ihr diese dann zu einem Dreieck aufstellen könnt, ohne dass sie zusammenfällt, braucht ihr noch Stopper, so wie ich die schwarzen Strassaktzente, die ihr ins Karteninnere klebt. Fertig! Und bitte, natürlich nur elektrische LED Kerzen verwenden, gell? 😉

Als 3. und letztes Projekt war eine Verpackung gewünscht. Meine Kunden freuen sich immer darüber, wenn es eine ist, für die man außer den Papierschneider kein spezielles Werkzeug braucht. Ich habe mich also für einen richtig großen Milchkarton entschieden, für den ihr genau ein A4 braucht, ohne Verschnitt… so mag ich das 😉

Passend zum Designerpapier Frohes Fest habe ich mich für die Farben Olivgrün, Schwarz und Weiß entschieden. Der Karton ist ganz schnell gefalzt, gefaltet und zusammengeklebt, eine Anleitung dazu findest du HIER. Mit einem Stück Band und einer Fold Back Klammer ist die Box verschlossen. Die Front hier eine der wunderschönen Metallic- Schneeflocken in Silber, darauf findet ihr ein Etikett aus dem DSP Frohes Fest und ein Etikett aus dem Produktpaket Weihnachtsliche Etiketten, welches das Stempelset Weihnachtliche Etiketten und die Handstanze Etikett für jede Gelegenheit beinhaltet.

Die Ladies waren sehr fleissig, wunderschöne Werke sind entstanden, überzeugt euch selbst:

Es war wirklich ein sehr netter, entspannter Abend und ich habe mich sehr über die Einladung gefreut. Danke an dieser Stelle nochmals an die Gastgeberin Daniela!

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Bericht vom Workshop bei Daniela – Teil 1

Ich komm einfach nicht hinterher… da liegen soviel unfotografierte Projekte im Keller und 3 Workshops, von denen ich euch berichten will, sind auch schon längst vergangen. Aber heute kann ich euch endlich mal wieder etwas schreiben und zeige euch hier die Werke , die wir beim Workshop von Daniela gewerkelt haben. Hier einmal die Goodies, sie jede der Teilnehmerinnen bekommen hat. Die Anleitung findet ihr bei der reizenden Jessica HIER.

Dazu habe ich das tolle DSP Kaffeepause verwendet, welches perfekt-herbstliche Farben bietet, die ich für die restliche Box verwendet habe. So ist der untere Teil aus Farbkarton in Wildleder, der Kreis im Hintergrund (Framelits Stickmuster) am Deckel in Himmelblau, das filigrane Blatt in Gartengrün und das kleine Blättchen in Farngrün (Thinlits Formen Aus jeder Jahreszeit). Der Spruch stammt aus dem Stempelset Kreativkiste und wurde mit der Handstanze Klassisches Etikett ausgestanzt.

So sah also der vorbereitete Tisch aus…

Außerdem hatte ich natürlich auch schon viele andere Schätze aus dem neuen Herbst/Winter Katalog dabei, die ich herzeigen wollte.

Aber nun zur „harten Arbeit“. Die liebe Dani hat sich wie ich sofort in der Stempelset Glücksscheinchen verliebt und wünschte sich eine Karte damit. Einige Zeit zuvor habe ich von einer amerikanischen (? – hilfe, schlagt mich nicht, ich weiß es wirklich nicht mehr bei wem… in den unendlichen Weiten von facebook) Kollegin eine ähnliche Karte entdeckt, die genau passend erschien. Aus meiner Erinnerung ist dann dieses Werk entstanden, bei dem jeder Spaß beim Matschen mit der neuen Strukturpaste hatte.

Dafür haben wir für den Aquarellhintergrund natürlich Aquarellkarton verwendet. Auf diesen haben wir mit Hilfe von einem Stückchen Klarsichtfolie einen Hintergrund in Türkis aufgetragen. Nach einer kurzen Trocknungszeit kamen die Wölkchen aus Strukturpaste dran. Das Schweinchen ist ebenfalls auf Aquarellkarton mit schwarzer Archivtinte aufgestempelt, mit der Farbe Wassermelone coloriert und mit der Schere ausgeschnitten.

Die kleinen Textzeilen findet ihr im Stempelset Bannerweise Grüße und passte gut zwischen die Wölkchen. Ein paar Pailetten in Perlmutoptik peppen die Karte noch zusätzlich auf.

Da ich heute nicht den ganzen Bericht schaffe, bleibe ich euch noch 2 Projekte inkl. Anleitung schuldig, stay tunned!

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Blog Hop zum Herbst/Winter Katalog – Adventskalender

Willkommen zu unserem diesjährigen Team Blog Hop zum Herbst/Winter Katalog von Stampin‘ Up!. Es freut mich, dass du vorbei hoppelst um auch mein Projekt zu sehen. Dieses Jahr hat es sich gut ergeben, dass ich euch etwas Besonderes zeigen kann. Wer meinen Blog schon länger verfolgt, weiß, dass ich die letzten 2 Jahre jeweils einen großen Adventskalender im 50 x 50 cm Ribba vom Schweden gemacht habe. Da sich dieses Jahr mein Schwesterherz einen gewünscht hat und vor kurzem ihr Geburtstag war, zeige ich euch jetzt schon mein diesjähriges Großprojekt.

Dieses Jahr hab ich mich für die romantische Farbkombi Puderrosa, Schiefergrau und Champagner(Folie) entschieden. Im Rahmen aus den 2″ Plexiboxen habe ich ein kleines, feines Stadthaus mit Tor, Laternchen und Christbaum gestaltet. Die architektonischen Element, die Stampin‘ Up! gerade im Sortiment hat, schreien förmlich danach. Ich kann euch sagen, die Big Shot hat geglüht!

Für das Häuschen habe ich mich für die Strukturpaste und die Ziegelschablone entschieden. Der dadurch erzielte 3D Effekt passte proportional perfekt dazu. Fenster und Türen stammen aus den Thinlits Zu Hause. Die Laternen gibts im H/W Katalog in den Thinlits Formen Weihnachtslaterne. Für das Christbäumchen habe ich das kleinste Tannenzweiglein aus den Thinlits Tannen und Zapfen verwendet und diesen mit dem  Christbaumschmuck aus den Thinlits Formen Festtagsdesign geschmückt. In das traumhafte Tor mit seinem filigranen Muster habe ich mich sofort verliebt, also mussten auch die Thinlits Formen Ziertor herhalten.

Der Großteil des Hintergrundes ist mit der Glitzerfolie Diamantgleißen gestaltet. Hinter dem Haus sieht man dann die Silouette der Häuser, welche es in den Edgelits Formen Winterstädchen gibt. Es entsteht eine wunderschöne, verschneite Landschaft, welche ich auch außerhalb der Kästchen bis an den Rahmen weitergeführt habe.

An dieser Stelle sei auch gleicht erwähnt, dass ich die Zahlen auf Pinterest entdeckt habe und diese einfach auf schiefergrauen Farbkarton ausgedruckt habe. Diese passen genau in die 1 1/2″ Kreisstanze, im Hintergrund kombiniert mit einem 1 3/4″ Kreis aus Champagner-Folie.

Ebefalls außerhalb des zentralen Bildes sind die Worte „Advent, Advent…“ platziert, die ich mit den Framelits Große Buchstaben ausgestanzt habe. Habt ihr die kleinen Sternchen entdeckt? Ja?? Ok, da hab ich mich schon etwas abgefutzelt damit…. den Sternenhintergrund, den ich im mittleren Bild eingesetzt habe, nutze ich auch für die Ministerndal außerhalb. Die Stanze findet ihr ebenfalls in den Thinlits Formen Festtagsdesign. Ich hoffe doch sehr, dass ich keines der eingestetzten Werkzeuge vergessen habe, wenn doch, fragt ruhig.

Aber bevor ihr nun weiter hoppelt, kommt natürlich noch das Highlight…. im wahrsten Sinne des Wortes. Der Kalender ist auch dieses Jahr wieder mittels batteriebetriebener Mini-LED Lichterkette beleuchtet.

Den Effekt in Fotos festzuhalten fällt mir sehr schwer, aber ich hoffe, ihr könnt euch ein Bild davon machen. Hier noch ein Detail zu Laterne und Fenster, beides mit Pergament zur Lichtstreuung hinterlegt.

So, das wars von mir…. Ich hoffe, mein Beitrag gefällt euch. Wenn ja, freue ich mich über einen netten Kommentar. Aber jetzt hop weiter zu Miriam, oder retour zu Frieda.

Zur besseren Übersicht hier noch eine Liste aller Teilnehmer:

Viel Spaß mit den vielen kreativen Inputs zur schönsten Zeit im Jahr!

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 27 Kommentare

Explosionsbox XL zur Geburt

Stellt euch vor, es geschehen noch Zeichen und Wunder: mein MANN hat mir einen Bastelauftrag erteilt! Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Er kann absolut nicht nachvollziehen, warum ich so Feuer und Flamme fürs Stempeln bin und sieht es nicht ein, wie man damit so viel Zeit verbringen kann…. und schon gar nicht kann er es als Business sehen… ihr könnt euch vorstellen, wie sehr ich daher überrascht war, dass er in dieser „beruflichen“ Hinsicht an mich heran getreten ist. Der Auftrag lautet: Ein kleines Geschenk zur Geburt des 4. Kindes eines potentiellen neuen Klienten. Na bumm, das heißt, ich muss ECHT punkten, in jeder Hinsicht: Ein Mal, um meinem Mann zu zeigen, WAS Sache ist, und zum anderen sollte ich natürlich auch mein Möglichstes dazu beitragen meinen Mann beruflich zu unterstützen.

Also dann, gedanklich in die Hände gespuckt, und los…. was würde denn besser passen, als eine Explosionsbox. Erst wollte ich „nur“ einen Schnuller hübsch einpacken, als kleine Geste…. aber da es ja so ein „wichtiger“ Auftrag war, musste ich doch erst mal recherchieren, um das Optimum raus zu holen. Auf Pinterest bin ich auf die wundervolle Box von Nicole von wertschatz gestoßen und habe mich davon inspirieren lassen. Hier also das Ergebnis, in Form vieler vieler Fotos ❤

Die Box misst stolze 21 x 10 x 10 cm, also schon ganz schön groß. Die Farben halten sich ans verwendete besondere Designerpapier Babyglück –  Vanilie Pur, Kirschblüte mit Gold.

Das Stempelset Moon Baby hat hier seinen großen (und bei mir ersten) Auftritt. In Gold embossed wirkt es zauberhaft. Außerdem haben sich noch die wunderschönen Metallic-Schneeflocken in Gold aus dem Weihnachtskatalog mit eingeschlichen.

Jetzt zum spannenden Teil, das Innenleben… Ich hab mich für eine kleine Babysuite entschieden.

Die ganzen Möbel sind selbst zusammengeschnitzt. Hier ein paar Detailfotos. Die „Stillecke“:

Die Kuschelecke – in die Kissen bin ich besonders verliebt:

Für die Bilderrahmen habe ich die Framelits Stickmuster und Goldfolie verwendet. Der kleine Teppich ist mit der Handstanze Sonne ausgestanzt.

Das Bettchen inkl. Mobile aus den Lackakzenten in Pastell:

Der „Himmel“ ist aus ein paar Streifen Spitzenband in Vanilie Pur gemacht.

Auf der linken Seite ist ein kleines Fach um einen persönlichen Gruß. Diese ist mit dem Folder Herzblatt geprägt. Aus dem zur Produktreihe Babyglück gehörigen Stempelset Born to Be Loved stammt das schöne Herz mit dem noch schöneren Spruch. Das kleine Tag, mit dem man die Karte herausziehen kann, ist mit der Handstanze Runder Karteireiter gemacht, zu der das Stempelset Kurz Gefasst passt.

Letztendlich musste ich ja auch noch das kleine Geschenk unterbringen, also 2 klitzekleine Schnullis für die kleine Prinzessin.

Der so passende Spruch (Stempelset Moon Baby) steht auf dem Etikett der Handstanze Zier-Etikett, dahinter sieht man ein die schicke Dekobordüre (Handstanze) aus Goldfolie.

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen. Bei der Box ist schon einiges an Material zusammen gekommen. Ein paar Fotos habe ich noch für euch. Hach, ich bin selber ganz verliebt in dieses Teil…. und meinem Mann gefällts auch…. obwohl er meinte, es sollte doch was „Kleines“ sein 😀

Jetzt hoffe ich nur, dass das kleine Schätzchen auch seinen Zweck erfüllt und in erster Linie natürlich den Eltern Freude macht. Der kleinen Natalie wünsche ich nur das Beste für ihre Zukunft.

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , , , | 31 Kommentare

Bericht vom Workshop bei Marianne – Projekte

Totaaaaaal vergessen! Den Bericht zu meinem letzten Worksop, der schon Mitte August bei der reizenden Marianne statt fand. Jetzt aber schnell! Plane ich meine Workshops ja normal schon lange im Voraus hat es mit Marianne sehr spontan geklappt. Auf dem Programm stand eine Stampin‘ Up! Newbie Runde, die gerne einmal einen Einblick ins große Sortiment nehmen wollten. Es standen also Geburtstagskarten und eine einfache Verpackung auf dem Programm. Das war unser erstes Projekt: eine Geburtstagskarte mit dem Stempelset Geburtstagsblumen.

Auf Savanne haben wir mit schwarzer Archivtinte die wunderschöne Blume aufgestempelt und das selbe auf einem Stück Seidenglanzpapier gemacht. Dort haben wir die Blume dann mit den Aquapainter coloriert und per Hand ausgeschnitten. Das Etikett, ebenfalls aus Seidenglanzkarton, mit dem Spruch wurde mit der Handstanze Etikett für jede Gelegenheit ausgestanzt.

Die Mitte der Blume haben wir noch mit dem Wink of Stella Glitzerpinselstift akzentuiert. Leider erkennt man auf den Fotos kaum, dass ich auch ein paar Spritzer mit dem Glitzerstift verteilt habe.

Passend zur Jahreszeit musste natürlich auch ein herbstliches Projekt dabei sein. Ich habe mit für das Stempelset Gourd Goodness entschieden und die Farben Espresso, Olivgrün, Kürbisgelb und Vanilie Pur verwendet.

Der Hintergrund ist mit dem Folder Blättermeer geprägt. Ein Spitzendeckchen und etwas Leinenfaden ergänzen das Kärtchen noch. Ebenso ein paar Lack-Akzente mit Glitzer in Olivgrün.

Das letzte Projekt war eine einfache Tüte, welche wir mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkstüten gemacht haben. Dafür haben wir das wahnsinnig tolle Besondere Designerpapier mit Metallic-Lack verwendet. In meinem Beispiel habe ich mich für die Farbe Himmelblau entschieden.

Der ausgestanzte Schriftzug Schriftzug in Schwarz (Thinlits Happy Birthday) dient nicht nur als Gruß, sondern dekoriert auch gleich die Tütenvorderseite. Für noch mehr Partystimmung durften Luftballons nicht fehlen! Die gehen super schnell mit der Handstanze Luftballons und dem passenden Stempelset Partyballons.

Hier zeige ich euch noch die sehr gemütliche und nette Runde im Einsatz, mit der Gastgeberin im Vordergrund.

und natürlich die Ergebnisse:

Es hat wirklich großen Spaß gemacht! Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Marianne für die Einladung.

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Simple Verpackung – Schachtel auf Hochglanz

Ich habe euch in meinem letzten Beitrag die Willkommenskarte für mein neues Teammitglied Kerstin gezeigt. Natürlich gab es dazu auch ein schickes Willkommensgeschenk! Die Verpackung dazu ist eine simple Schachtel, die ich aus dem Besonderen DSP Metallic-Glanz gemacht habe.

Der Sandkarton mit dem Lack-Fischgrät(ähnlichen) Muster in Sommerbeere habe ich kombiniert mit Schwarz. Passend zum Anlass habe ich mit dem Hello aus dem Stempelset Floral Statements die liebe Kerstin Willkommen geheißen. Da ich die Archivtinte verwendet habe, konnte ich die Blümchen auch toll mit dem Aquapainter colorieren.

Ein paar schwarze Pailetten und das wunderschöne Knitterband runden das Päckchen ab.

Was da wohl drinnen war? Lauter tolle Sachen, die das Basteln schöner machen! 😉 Vielleicht habe ich dich ja neugierig gemacht? Vielleicht bist du auch gerne kreativ und tauschst dich mit Gleichgesinnten aus? Vielleicht suchst du auch einfach nur ein neues Hobby, das sich mit etwas Einsatz selbst finanziert? Dann komm doch in mein Team und sichere dir neben dem tollen Startpaket auch noch ein hübsch verpacktes Willkommensgeschenk von mir. Nähere Informationen dazu findest du HIER oder direkt bei mir via EMail.

Lieben Gruß, Eva

Veröffentlicht unter Stampin' Up | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen